DRUCKEN

Landeszielsteuerung: OÖGKK und Land OÖ arbeiten eng zusammen

Bei der Gesundheitsversorgung ist es notwendig, sich  abzustimmen und gemeinsam zu planen. Genau das tun die OÖGKK und das Land Oberösterreich. Hinter dem sperrigen Wort „Landeszielsteuerungsübereinkommen“ stecken gemeinsam entwickelte Meilensteine und Ziele.


„Fahrplan Gesundheit“: So nennt sich das bis 2021 vereinbarte Landeszielsteuerungsübereinkommen. Das wichtigste Ziel ist, die vorhandenen Ressourcen effizient und punktgenau einzusetzen. Die Patienten und Patientinnen sollen die richtige Behandlung in der richtigen Qualität am richtigen Ort erhalten. 

 

Themen, die im „Fahrplan Gesundheit“ behandelt werden, sind z. B.:

  • Informationstechnologie: dazu gehören die elektronische Gesundheitsakte ELGA oder der Beratungsdienst linkTEWEB, über den Patienten bei „Nicht-Notfällen“ online oder telefonisch medizinischen Rat erhalten.
  • Bündelung von Angeboten in Therapieprogrammen, damit die Patienten diese bei komplexen Krankheitsbildern nicht selbst zusammensuchen müssen.
  • Ausbau der Primärversorgung
  • Verkürzung der Wartezeiten
Zuletzt aktualisiert am 02. März 2018