DRUCKEN

Achtung Falschmeldung!

Falschmeldung.jpg

Derzeit werden in den sozialen Medien Nachrichten verbreitet, wonach die Krankenkassen bei einem Kuraufenthalt Begleitpersonen für Musliminnen finanzieren.  Diese Behauptung ist frei erfunden! 

Die OÖGKK handelt auf Basis von gesetzlichen Bestimmungen. Niemand wird bevorzugt oder benachteiligt - weder aufgrund von Alter, Herkunft, Religion oder Geschlecht. 

Wenn Sie ein solches oder ein ähnliches Gerücht erreicht, dann kontaktieren Sie uns bitte unter 05 78 07-0 oder ooegkk@ooegkk.at. Wir bemühen uns um Aufklärung! 

Bitte helfen Sie uns, diese Information zu verbreiten und teilen Sie diesen Beitrag - danke!

Zuletzt aktualisiert am 13. März 2017