DRUCKEN

Sonstige Therapien

Bei Hippotherapie, Heilmassage, Elektro- und Ultraschaltherapien übernimmt die OÖGKK je nach konkretem Fall die gesamten oder einen Teil der Kosten.

Sonstige_Therapien.jpg

Hippotherapie ist eine tiergestützte Physiotherapie, bei der Pferde eingesetzt werden. Hippotherapie eignet sich für Personen aller Altersgruppen, die an Erkrankungen des zentralen Nervensystems oder des Stütz- und Bewegungsapparats leiden. Auf dem Rücken des Pferds trainiert der Patient z. B. Körperhaltung und Gleichgewicht. Hippotherapeuten und -therapeutinnen haben in der Regel eine Ausbildung in Physiotherapie.  

Heilmassage lässt sich bei zahlreichen, unterschiedlichen Beschwerden einsetzen. Sie kann z. B. die Muskulatur entspannen, die Durchblutung fördern, Schmerzen lindern oder die Wundheilung verbessern. Masseure und Masseurinnen haben entweder eine Lehre absolviert oder eine Ausbildung durch staatlich anerkannte Kurse. Medizinische Masseure bzw. Heilmasseure brauchen eine Zusatzausbildung. Nur sie dürfen Personen mit Krankheiten behandeln.  

Elektrotherapie und Ultraschalltherapie: Dabei handelt es sich um medizinische Verfahren, bei denen elektrischer Strom bzw. Ultraschall zum Einsatz kommt. Sie helfen z. B. bei Schmerzen und fördern die Durchblutung. Verordnet werden diese Therapien von Ärzten und Ärztinnen.   

  

Wie komme ich zu einer Therapie? 

Es gibt für Sie als Patient oder Patientin folgende Möglichkeiten: 

  • Die freiberuflichen Hippotherapeuten und –therapeutinnen haben in Oberösterreich einen Kassenvertrag. Hier gehts zur Liste… Wenn sie außerhalb von Oberösterreich eine Behandlung bei einem Wahl-Hippotherapeuten ohne Kassenvertrag machen, können Sie eine Kostenerstattung beantragen.
  • Hier gehts zur Liste mit freiberuflichen Heilmasseuren und -masseurinnen. Bei Leistungen durch Heilmasseure besteht ausschließlich die Möglichkeit eines Kostenzuschusses durch die OÖGKK. Dazu reichen Sie Ihre Rechnungen so wie bei einer Kostenerstattung ein. 
  • Elektro- und Ultraschalltherapie bieten Vertragsärzte oder Wahlärzte an, z. B. Allgemeinmediziner, Unfallchirurgen, Orthopäden oder Fachärzte für physikalische Medizin.  
  • Heilmassagen sowie Elektro- und Ultraschalltherapie werden auch in den Gesundheitszentren der OÖGKK für physikalische Medizin und ambulante Rehabilitation angeboten.

 


Zuletzt aktualisiert am 19. Juli 2017