DRUCKEN

„Vereinscoaching“: Kooperation mit dem OÖ Fußballverband


Gesundheitsförderung soll auch außerhalb von Schule und Betrieb Wurzeln schlagen. Ein Beitrag dazu ist das Projekt „Vereinscoaching“ der OÖGKK und des Oberösterreichischen Fußballverbands (OÖFV).

 

Fußballvereine sind eine vielversprechende Zielgruppe für die Gesundheitsförderung. Fußball als Breitensport ermöglicht den Zugang zu Gruppen quer durch alle gesellschaftlichen Schichten. Dabei geht es nicht nur um Bewegung und Ernährung, sondern auch um soziale Kompetenzen und Netzwerke. Fußballvereine bringen viele engagierte und motivierte Menschen zusammen – eine gute Voraussetzung für wirksame Gesundheitsförderung. Das Projekt „Vereinscoaching“ vermittelt nun Personen im Umfeld eines Fußballvereins Gesundheitswissen und konkrete Anregungen für die Praxis. Expertinnen und Experten von Kooperationspartnern der OÖGKK, z. B. Institut Suchtprävention, Kinder- und Jugendanwaltschaft, Verein PIA, Verein Migrare etc. stehen für Workshops zu verschiedenen Themen zur Verfügung. Sie gehen auf individuelle Anliegen des jeweiligen Vereins und seiner Mitglieder ein.  

  

Teilnehmen können…

 

  • Funktionärinnen und Funktionäre
  • Spielerinnen und Spieler
  • Trainerinnen und Trainer
  • Vereinsmitglieder
  • Eltern

 

Workshops zu folgenden Themen…

 

linkInterkulturelle Kompetenz: … weil der Ball überall rund ist, oder?

  linkPrävention sexuelle Gewalt: Abseits oder mittendrin?

linkSuchtprävention Alkohol & Nikotin: Impulse für einen konstruktiven Umgang im Verein

linkMobbing & Aggressionsprävention: Nein zu Mobbing – Gemeinsam statt einsam

linkErnährung und Trinkverhalten: „Gaberl dich fit!"


  

Anmeldung und Details

 

Die Workshops sind kostenlos. Buchen können Sie auf www.vereinscoaching.org.

Zuletzt aktualisiert am 12. Mai 2015