DRUCKEN

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) als Unternehmensstrategie


Bei Betrieblicher Gesundheitsförderung geht es um viel mehr als Obstkörbe und Business Runs. Als moderne Unternehmensstrategie geht sie von der Annahme aus, dass unsere persönliche Gesundheit maßgeblich durch das Unternehmen, in dem wir arbeiten, mitgeprägt wird. Umgekehrt ist jedes Unternehmen auf die Leistungsfähigkeit und damit auch auf die Gesundheit seiner Mitarbeiter/innen angewiesen. Damit rücken Aspekte wie der soziale Zusammenhalt am Arbeitsplatz, der Aspekt der Mitgestaltungsmöglichkeiten oder auch der Freude an der beruflichen Tätigkeit selbst in den Mittelpunkt des gesundheitsförderlichen Interesses.

Neu ab dem Jahr 2016

Das Jahr 2016 ist geprägt von qualitativen Neuerungen, welche aus dem Erfahrungsschatz der letzten Jahre entwickelt wurden.

Neuerungen sind beispielsweise:

  • mehr und individuellere Serviceleistung der OÖGKK
  • ein Mehr an qualitativ hochwertiger Prozessberatung
  • Schwerpunkte wie „Blickpunkt Führungskräfte“
  • Angebote zur  mentalen Gesundheit
  • mehr Informationsveranstaltungen

Detaillierte Informationen zum Angebot und zu den Kosten finden Sie in unseren Foldern bzw. erhalten Sie gerne in einem kostenlosen, unverbindlichen und individuellen Beratungsgespräch durch das BGF-Team. Sind Sie neugierig geworden – dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung – und werden Sie ein Teil der stetig wachsenden BGF-Gemeinde.

BGF-lohnt sich !

Für Unternehmen durch:

  • erhöhte Arbeitszufriedenheit und Arbeitsproduktivität
  • gesteigerte Produkt- und Dienstleistungsqualität
  • verbesserte betriebliche Kommunikation und Kooperation
  • langfristige Senkung von Krankheitskosten
  • Imageaufwertung für das Unternehmen


BGF schafft Pluspunkte für die Arbeits- und Lebensqualität durch:

  • weniger Arbeitsbelastung
  • verringerte gesundheitliche Beschwerden
  • gesteigertes Wohlbefinden
  • besseres Betriebsklima
  • gesünderes Verhalten in Betrieb und Freizeit

Über 200 oberösterreichische Betriebe setzen auf Betriebliche Gesundheitsförderung. Zusammen stehen diese Betriebe für über 83.000 gesündere Arbeitsplätze. Somit ist BGF nicht ein Trend, welcher kommt und geht, sondern vielmehr bereits ein Standardprogramm, welches ein stetiges Wachstum bestätigt. Die OÖGKK setzt  seit mehr als 20 Jahren erfolgreich auf die BGF und baut diese immer weiter aus.


Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2016