DRUCKEN

Auszahlung von Gutschriften


Eine Auszahlung von Rezeptgebührengutschriften kann auf Antrag frühestens ab dem zweitfolgenden Kalenderjahr erfolgen. Dies jedoch nur dann, wenn diese Rezeptgebühren nicht bereits in einem nachfolgenden Kalenderjahr für die Erreichung der Rezeptgebührenobergrenze berücksichtigt wurden.

 

Mit folgendem Antrag können Sie die Auszahlung Ihrer Rezeptgebührengutschrift beantragen. Die OÖGKK informiert alle Versicherten mit einem Guthaben über € 300,-- über die mögliche Auszahlung auch durch persönlichen Brief samt Antragsformular.

 

Ihre Ansprechpartner bei Fragen zur Auszahlung:
Herr Schiessl Günther   Tel. 057807 – DW 103782
Herr Auinger Christoph  Tel. 057807 – DW 103780
Frau Petschl BrigitteTel. 057807 – DW 103781

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015