DRUCKEN

Tisserand



Das Gesundheitszentrum Tisserand der OÖGKK wurde 2008 um einen umfangreichen Therapiebereich erweitert. Gleichzeitig wurden die Patientenzimmer nach mehr als 20 Jahren grundlegend modernisiert.

Sowohl Therapietrakt als auch Wohnhaus wurden speziell adaptiert um gehörlosen und hörbeeinträchtigten Gästen einen barrierefreien Zugang zu ermöglichen.

linkKur- und Erholungsaufenthalte speziell für gehörlose und hörbeeinträchtigte Menschen

Die Patientinnen und Patienten erhalten während ihres Aufenthaltes umfangreiche und bedarfsgerechte Therapien. Zeitgemäß ausgestattete, helle und freundliche Zimmer garantieren einen angenehmen Aufenthalt und leisten einen wichtigen Beitrag zur Genesung.

Therapiezubau im Tisserand

Park

Wir möchten Ihnen mit unserem Kurzfilm einen kleinen Einblick in unser Gesundheitszentrum Tisserand geben.

linkKurzfilm: "Gesundheitszentrum Tisserand"

up

Indikation

Poststationäre Rekonvaleszenz:
Postoperative Nachbehandlung nach chirurgischen, gynäkologischen, urologischen, HNO-fachärztlichen u.a. Eingriffen. Nachbehandlung nach stationären Aufenthalten anderer Art (interne Erkrankungen).

Onkologische Nachbetreuung:
Nach erfolgter Primärtherapie werden onkologische Patienten umfassend betreut. Das Behandlungskonzept umfasst psychoonkologische Betreuung, Physiotherapie und ernährungsmedizinische Beratung.

up

Leistungsspektrum

  • Wundmanagement
    • fachgerechte Versorgung von Wunden durch qualifiziertes Pflegepersonal (Wundmanager)
  • Kontinenz- und Stomaberatung
    • kompetente Hilfestellung im Umgang mit der neuen Situation
    • Kooperation mit Stomatherapeuten in den OÖ Krankenhäusern
  • Heilgymnastik einzeln und in Gruppen
  • Unterwassergymnastik
  • Manuelle Lymphdrainagen
  • Heilmassagen
  • Hydrotherapie
  • Wärme-, Kälte-, Elektrotherapie
  • Trainingstherapie
  • Psychologische Einzelberatungen
  • Psychologische Entspannungsgruppen
  • Diätologische Beratung/Ernährungsschulung
  • Lehrküche
  • Medikamentöse und nichtmedikamentöse Schmerztherapie

up

Kontraindikationen

  • Akut entzündliche und ansteckende Krankheiten
  • Patienten nach akutem Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Cardiorespiratorische Dekompensation
  • Herzrhytmusstörungen
  • Ausgeprägte allgemeine Gefäßsklerose
  • Tiefe Venenthrombosen
  • Stoffwechselentgleisungen (dekompensierteLeberzirrhose, dekompensierte Niereninsuffizienz, dekompensierter Diabetes mellitus)
  • Psychosen (z.B. Schizophrenie, Paranoia)
  • Endogene Depression
  • Anorexia nervosa
  • Alkoholkrankheit
  • Grand Mal Epilepsie

up

Spezielle Angebote:

linkANNA - Angehörige nehmen Auszeit

linkEMMA - Kur für Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung

up

Ausstattung

131 Betten (111 Einbettzimmer, 5 Zimmer für Patienten mit Begleitpersonen sowie 10 Mutter-Kind-Zimmer)

up

Aufnahmekriterien/Antragstellung

  • Antragstellung durch behandelnden Arzt oder Krankenhaus
  • Voraussetzung für eine Aufnahme ist die Heimfähigkeit: Patienten und Patientinnen dürfen nicht bettlägrig sein und sollen imstande sein, alltägliche Verrichtungen, die Körperpflege und die Fortbewegung im Haus allein oder mit Hilfe einer dafür bewilligten Begleitperson zu bewältigen. Die Notwendigkeit einer Begleitperson soll vom zuweisenden Arzt bereits bei der Antragstellung vermerkt werden.
  • Der Aufenthalt kann selbstverständlich auch als Selbstzahler (Privatpatient) gebucht werden. Anfragen richten Sie bitte an das Kundenservice Kur und Erholung im rechts angeführten Link.

up

Anreisetag

Mittwoch von 7.30 bis 9.30 Uhr
falls Mittwoch Feiertag Anreise Donnerstag

up

Aufenthaltsdauer

21 Tage

up

Anfahrtsplan

Bad Ischl Anfahrtsplan

Bahnlinie:
  • Wien-Linz-Attnang Puchheim-Gmunden-Bad Ischl
  • Stadtbus vom Bahnhof ins Haus Tisserand ( im Halbstunden-Takt)
Autobahn:
  • Wien - Linz - Abfahrt Regau - Gmunden - Bad Ischl
  • Salzburg (Richtung Linz) - Abfahrt Mondsee - St. Gilgen - Bad Ischl
  • Graz - Abfahrt Liezen - Bad Goisern
  • Villach - Abfahrt Radstadt - Bad Goisern
 


 

linkStandort (Karte)

linkFahrplanauskunft (öffentliche Verkehrsmittel)



Achtung, im ganzen Stadtgebiet 30 km/h Zone – RADAR !!!



up

Kaufmännische und ärztliche Leiterinnen

Kaufmännische Leiterin
Karin Pamminger

Ärztliche Leiterin
Dr. Albine Köhler

Zuletzt aktualisiert am 11. August 2015