DRUCKEN

Wissenswertes


up

Fagerström-Test für Nikotinabhängigkeit

Diesen Test haben wir hier für Sie zum Download zur Verfügung gestellt.

linkDownload: Fagerström Test (179.9 KB)

up

Zahlen und Daten

  • 38 Prozent der österreichischen Bevölkerung ab 15 Jahren rauchen (43% aller Männer / 34% Frauen)
  • 53 Prozent der 15- bis 19-Jährigen haben in den letzten 12 Monaten geraucht, bei Burschen ist der Raucheranteil etwas höher (56%) als bei den Mädchen (51%)
  • Im europaweiten Vergleich (mindestens einmal in der Woche wird geraucht) belegen die österreichischen Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren den dritten Rang hinter Grönland und Litauen
  • Ein Drittel der Bevölkerung in der Europäischen Union (EU) raucht.
  • In der EU werden etwa 695.000 Todesfälle mit dem Rauchen in Verbindung gebracht. Die Hälfte dieser Todesfälle betrifft die Altersgruppe der 35- bis 69-Jährigen.

Die Bereitschaft zum Aufhören ist groß: 60% der Raucher/innen haben es sich bereits ernsthaft überlegt, 33% davon haben mindestens einen erfolglosen Aufhör-Versuch hinter sich.


linkAllgemeine Informationen zu Tabak (337.7 KB)

up

Medikamentöse Unterstützung


Ab einem gewissen Abhängigkeitsgrad kann der Einsatz und die Unterstützung von Nikotinersatzpräparaten oder auch von Medikamenten sinnvoll sein und auftretende Entzugserscheinungen mildern.
Dazu ist eine individuelle Beratung durch Hausarzt/Hausärztin oder durch Fachpersonal der Apotheken erforderlich. Die Kosten für alle Präparate sind privat zu tragen.

linkWeitere Informationen finden Sie hier!



Quellen:
Rauchverhalten in Österreich / Bundesministerium für Gesundheit 2008


Informationen der Europäischen Kommission

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015