DRUCKEN

Krankenversicherung


Die freiwillige Versicherung (Selbstversicherung) in der Krankenversicherung ist ein Angebot für Personen, die ihren Wohnsitz im Inland und keine gesetzliche Krankenversicherung haben.

Aus der Selbstversicherung in der Krankenversicherung besteht Anspruch auf Sachleistungen (zum Beispiel ärztliche Hilfe, Spitalspflege, Heilmittel, Heilbehelfe).

Leistungsanspruch
Ein Anspruch auf Leistungen besteht erst nach sechs Monaten.

Ausnahme:
Personen, die in den letzten 12 Monaten vor Versicherungsbeginn mindestens 26 Wochen, oder unmittelbar vor der Selbstversicherung wenigstens durchgehend sechs Wochen einer gesetzlichen Krankenversicherung (Anspruchsberechtigung) nachweisen können, haben bereits ab Beginn der Versicherung einen Leistungsanspruch.

Angehörige des Versicherten sind - bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen - beitragsfrei mitversichert.



  

  

Zuletzt aktualisiert am 11. November 2015