DRUCKEN

Krankenversicherung in der EU/EWR/Schweiz


Als Versicherter der OÖGKK (Arbeitnehmer) mit Wohnsitz (Lebensmittelpunkt) in einem EU/EWR-Staat oder der Schweiz, können Sie die Sachleistungen (Ärztliche Betreuung...) der Krankenversicherung auch über Ihre dortige Wohnortkrankenkasse nach deren Rechtsvorschriften in Anspruch nehmen.

Wahlweise haben Sie mit Ihrer österreichischen e-card natürlich den Leistungsanspruch bei den Vertragspartnern unserer Kasse.

Haben Sie Familienangehörige die bei Ihnen wohnen, so ist sowohl der grundsätzliche Anspruch (wer gilt als Familienangehöriger) als auch Art, Höhe und Umfang der Sachleistungen nach den Rechtsvorschriften der Wohnortkrankenkasse festzustellen. 

Anspruchsnachweis notwendig - Formular E 106

Ihre Wohnortkrankenkasse benötigt für Ihre Betreuung einen Anspruchsnachweis - ausgestellt durch unsere Kasse (Formular 106).
Bitte senden Sie dazu das entsprechnende Antragsformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben an uns.

Den Antrag finden Sie im rechts angeführten Link.

Sobald wir die erforderlichen Unterlagen erhalten haben, senden wir das Betreuungsersuchen an die von Ihnen bekanntgegebene Krankenkasse des Wohnortes. Durch die dortige Registrierung wird der Anspruch für Sie und Ihre von der Wohnortkasse bestätigten Familienangehörigen aktiviert.

Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015