DRUCKEN

Festsitzender Zahnersatz


In den Bereich des festsitzenden Zahnersatzes gehören Kronen und Brücken sowie Implantate.

Festsitzender Zahnersatz stellt an sich keine Leistung der sozialen Krankenversicherung dar. Daher sind die Kosten zur Gänze vom Versicherten selbst zu tragen.

Bei wenigen medizinisch begründeten Ausnahmen (zum Beispiel Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten oder extremen Kieferverhältnissen) werden von der OÖ Gebietskrankenkasse Zuschüsse geleistet.

Die Vorlage eines Kostenvoranschlages mit ausführlicher medizinischer Begründung durch den Zahnbehandler ist in diesen Fällen unbedingt erforderlich.

Als besondere Serviceleistung bieten wir in der OÖGKK Zahnmedizin bestimmte Leistungen des festsitzenden Zahnersatzes an.
Wir informieren Sie gerne unter dem rechts angeführten Link: "Kronen und Brücken von der OÖGKK Zahnmedizin".





Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015