DRUCKEN

Fernreisen


Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlicht jährlich jene Impfungen, die vorgeschrieben sind und in einem internationalen Impfpass eingetragen sein müssen.

Impfvorschriften der WHO dienen oft dazu, das Gastland vor der Einschleppung einer bestimmten Infektionskrankheit zu schützen und haben nicht immer mit dem Vorkommen dieser Erkrankung im Land zu tun.

Impfempfehlungen beziehen sich auf Infektionskrankheiten, die im Gastland vorkommen. Sie sollen vor allem die Reisenden schützen.

Reisemedizinische Beratungs- und Impfstellen erstellen gerne einen individuellen Impfplan, der folgende Kriterien berücksichtigt:

  • Reiseziel, Reisestil und Aufenthaltsdauer
  • Impfvorschriften
  • Impfempfehlungen
  • Nutzen / Risikoabwägung einer Impfung

Hinweis:
Die OÖ Gebietskrankenkasse führt keine Reiseimpfungen durch bzw. stellt keine internationalen Impfpässe aus.
Reisemedizinische Beratung und Impfungen für Auslandsaufenthalte erhalten Sie zB bei der OÖ Landesregierung, Abteilung Landessanitätsdirektion bzw. im Gesundheitsamt / Magistrat Linz.

Kosten für Reiseimpfungen werden von der OÖ Gebietskrankenkasse nicht übernommen.


Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015