DRUCKEN

Psychotherapie


Psychotherapie Voraussetzung für die Psychotherapie als Leistung der OÖ Gebietskrankenkasse ist das Vorliegen einer psychischen Störung, die als Krankheit zu werten ist. Nicht dazu gehören beispielsweise psychotherapeutische Beratungen bei Schul- oder Berufsproblemen.

Um sicherzustellen, dass die Beschwerden nicht auf organische Krankheiten zurückzuführen sind, muss spätestens vor Beginn der zweiten psychotherapeutischen Sitzung eine ärztliche Untersuchung durchgeführt und die schriftliche Bestätigung darüber der OÖ Gebietskrankenkasse vorgelegt werden.

Diese Untersuchung kann bei einem Vertragsarzt mit der e-card in Anspruch genommen werden.

up

Sicherstellung einer psychotherapeutischen Versorgung

Die OÖGKK hat zur Sicherstellung einer psychotherapeutischen Versorgung mit dem Verein für prophylaktische Gesundheitsarbeit (PGA) und mit der OÖ Gesellschaft für Psychotherapie (OÖGP) ein Kontingent im Ausmaß von rund 88.000 Stunden vereinbart, welche in OÖ regional verteilt sind. Die Vermittlung der kostenfreien Therapie erfolgt vorrangig über die Clearingstelle für Psychotherapie, wo Sie sich über nähere Details informieren können.

Hotline 0800 202 533

linkClearingstelle für Psychotherapie

Darüber hinaus steht den Patienten das "Institut für Psychotherapie" der OÖGKK in Linz, Garnisonstraße 1a als kostenloser Anbieter zur Verfügung.

Auch wird die Psychotherapie von einigen niedergelassenen Ärzten angeboten, die eine entsprechende Ausbildung aufweisen. Bei diesen Ärzten kann die Psychotherapie ebenfalls schon jetzt auf Kosten der Krankenversicherung in Anspruch genommen werden.

up

Kostenzuschuss durch die OÖGKK

Die OÖ Gebietskrankenkasse kann für Behandlungen bei Psychotherapeuten, die nicht von den Vereinslösungen erfasst sind, nur Kostenzuschüsse leisten - und zwar derzeit EUR 21,80 pro Sitzung zu 60 Minuten (Einzelbehandlung).

Für den Kostenzuschuss muss bei der OÖGKK eine saldierte Rechnung eingereicht werden, die alle wesentlichen Daten über die Behandlung enthält.

Zuletzt aktualisiert am 08. April 2016