DRUCKEN

Wartezeiten bei Fachärzten: Neue Terminservicestelle

Der eine Facharzt kann den Ansturm an Patienten nicht mehr bewältigen – während Kollegen noch freie Kapazitäten hätten: Um das zu vermeiden stimmt eine neue Terminservicestelle freie Ressourcen ab. Das soll Wartezeiten auf einen Facharzttermin reduzieren.

Bildquelle Shutterstock

OÖGKK und Ärztekammer für OÖ haben Zielwerte bei den Wartezeiten auf Termine bei Fachärzten und Fachärztinnen mit Kassenvertrag vereinbart. Bei akut notwendigen Behandlungen soll es Termine innerhalb von 24 Stunden geben. Dringende Termine sollen innerhalb von fünf Werktagen und alle weiteren Termine innerhalb von zwei Monaten möglich sein. Kontrolltermine, die für Patienten gut planbar sind, soll es je nach medizinischer Anforderung geben.

 

Anlaufstellte für Fachärzte und Patienten

Ein Beitrag zu kürzeren Wartezeiten ist die neue Terminservicestelle bei der Ärztekammer für OÖ. Dorthin können sich einerseits Fachärzte wenden, welche die Zielwerte bei den Terminen nicht einhalten können. Andererseits ist die Servicestelle für Patienten und Patientinnen da, wenn sie bei „ihrem“ Facharzt zu lange auf einen Termin warten müssten. Die Terminservicestelle klärt, welche umliegenden Kassenärzte derselben Fachrichtung noch Kapazitäten haben.

 

Kontakt Terminservicestelle 

  • Terminservicestelle bei der Ärztekammer für OÖ: Montag bis Freitag, 8.00 – 12 Uhr unter der Telefonnummer 0810 - 200 217.
  • Wichtiger Hinweis: Die Terminservicestelle vereinbart keine Termine für Patienten, sondern informiert nur, welcher Facharzt bzw. welche Fachärztin freie Kapazitäten hat.

Zuletzt aktualisiert am 03. Mai 2019