DRUCKEN

Ein erster Schritt: Der Rauch muss raus! Rauchfreie Umgebung von Anfang an

Wer drinnen raucht, schadet nicht nur sich und seiner Gesundheit, sondern der ganzen Familie. Die Giftstoffe, die beim Rauchen entstehen, sind monatelang nach der letzten Zigarette noch in Möbeln, Vorhängen, Böden und Spielzeug nachweisbar. Kleinkinder, Schwangere und deren ungeborenen Kinder sind besonders gefährdet. Denn Kinder haben ein geringes Körpergewicht und sind noch im Wachstum. Sie haben viel Kontakt zum Boden und nehmen die Rückstände des Tabakrauchs besonders leicht über Haut, Mund und Lunge auf. Mit der Kampagne „Rauchfreie Umgebung von Anfang an!“ macht die OÖGKK auf dieses wichtige Thema aufmerksam.  

Rauchfreie_Umgebung_720x540.jpg

Beim Verbrennen von Tabak entstehen Giftstoffe. Durch die Raumluft setzen sich die Feinstaubpartikel in allen Oberflächen ab und dringen tief in die Poren ein. Wochen und Monate nach der letzten Zigarette sind die Schadstoffe noch nachweisbar. Sie sind krebserregend. Geringe Menge davon haben Auswirkungen auf jeden Organismus. „Machen Sie für sich und Ihre Familie Ihre Umgebung rauchfrei und setzen Sie den ersten Schritt: Rauchen Sie nicht mehr drinnen“, appelliert OÖGKK-Obmann Albert Maringer an alle Raucherinnen und Raucher.

„Mit ´… von Anfang an!´ erreichen wir alle werdenden und jungen Eltern in Oberösterreich, rund 14. 000 neue Familien Jahr für Jahr. Mit ´Rauchfreie Umgebung von Anfang an!´ wird das Programm um ein ganz relevantes und vielfach noch unterschätztes Thema erweitert. Wir wollen die Raucher nicht verurteilen, wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe bieten und damit einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit der Kleinsten unserer Gesellschaft leisten“, erklärt die Direktorin der OÖGKK, Mag. Dr. Andrea Wesenauer.  

Video und Checkliste

In einem Video und auf einer sogenannten Safetycard wird über das Thema aufgeklärt. Vertreter der Gesundheitsberufe in Oberösterreich können die Materialien in ihre Beratung mitnehmen und damit Familien in einer besonders wichtigen Phase – rund um Schwangerschaft, Geburt und Babys erste Wochen erreichen. Die OÖGKK wird über ihre Infokanäle schwerpunktmäßig zu diesem Thema informieren.

Wer ab sofort nur noch draußen raucht, leistet damit schon einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit seiner Familie. Wichtig ist es ein paar einfache Dinge zu beachten, die OÖGKK hat sie in einer Checkliste zusammengefasst.

 

Checkliste für Draußen-Raucher:

  • Raucher sollen beim Rauchen was überziehen, und Jacke und Kopfbedeckung draußen hängen lassen
  • Fenster und Türen beim Rauchen immer geschlossen halten
  • Nach dem Rauchen die Hände gründlich mit Seife waschen
  • Verrauchte Kleidung waschen

 

Checkliste für ein rauchfreies Zuhause:

Wer drinnen einmal geraucht hat, sollte seine Wohnung nun endgültig rauchfrei machen. Als kalter Rauch oder Dritthandrauch wird dieser Tabakrauch bezeichnet, der sich hartnäckig ablagert. Giftige Rückstände, die lange nach der letzten Zigarette noch vorhanden sind, können aber mit teilweise einfachen Maßnahmen beseitigt werden:

  • Wohnung gut durchlüften
  • Möbel gründlich säubern
  • Boden feucht wischen
  • Fensterscheiben gut reinigen
  • Spielzeug reinigen und Stofftiere waschen
  • Wände neu ausmalen, am besten mit eigenen Nikotinfarben
  • Vorhänge, Tischwäsche, Decken, Polsterüberzüge etc. in die Waschmaschine 

 

„… von Anfang an!“ – das Gesamtpaket im Detail

Mit „… von Anfang an!“ informiert die OÖGKK seit 2012 die Eltern von rund 14.000 Kindern pro Jahr in ganz Oberösterreich ab dem Beginn der Schwangerschaft bis zum dritten Geburtstag des Kindes. Themen sind unter anderem Ernährung, Zahngesundheit, Ent­wicklung des Kindes, Babypflege, psychische Gesundheit, Impfen, rauchfreie Umgebung, Partnerschaft und Unfallprävention. Das Angebot wird laufend erweitert:

  • Workshop „Gesund essen von Anfang an!“
  • Schwangerschaftstagebuch „Mein Ratgeber von Anfang an!“ inklusive Videorat­geber zu Schwangerschaft und Geburt „Eltern im Bild“ (erhalten jährlich rund 14.000 Eltern)
  • App „… von Anfang an!“ mit kostenlosem Fotobuch
  • Workshop „Babys erstes Löffelchen!“
  • „Gut begleitet von Anfang an!“ (Angebot der Frühen Hilfen)
  • Workshop „Starke Eltern von Anfang an!“
  • Workshop „Starke Familie von Anfang an!“
  • Workshop „Gemeinsam wachsen von Anfang an!“
  • Workshop „Jetzt ess´ ich mit den Großen“
  • Beratung „Rauchfrei von Anfang an!“
  • „Gesunde Zähne von Anfang an!“
  • Hebammenbegleitung von Anfang an!
  • Sieben Newsletter inklusive Videoratgeber 1. Lebensjahr „Baby im Bild“ und Videoratgeber 1. bis 3. Lebensjahr „Kind im Bild“
  • Facebook-Seite „…von Anfang an!“
  • „Unfallfrei von Anfang an!“ mit animierten, kindgerechten Filmen mit dem kleinen Helden Alex
  •  App „Unfallfrei von Anfang an!“

 

Mehr Infos finden Sie auch auf www.ooegkk.at/vonanfangan oder auf der Facebook-Seite www.facebook.com/ooegkkvonanfangan  

Rauchfrei-Angebote

Für alle, die sich aber entscheiden, komplett mit dem Rauchen aufzuhören, hat die OÖGKK verschiedene Angebote:

  • Für Schwangere gibt es eine kostenlose Einzelberatung.
  • Die Kurse „Rauchfrei durchs Leben“ bieten allen Interessierten die Möglichkeit zum Ausstieg.
  • Für stark nikotinabhängige Personen, die bereits an Erkrankungen leiden steht die dreiwöchige stationäre Raucherentwöhnung im Linzerheim in Bad Schallerbach zur Verfügung. 

 

Das Rauchfrei-Telefon berät übrigens kostenlos unter Tel. 0800 810 013, Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr zu allen Fragen rund um den Rauchstopp.

 

Mehr Infos unter: www.ooegkk.at/rauchfrei 

 

Rückfragen:

Mag. Ulrike Bauer | Tel. 05 78 07 - 10 22 12 | ulrike.bauer@ooegkk.at

 

Infos und Downloads:

www.ooegkk.at

 

Zuletzt aktualisiert am 25. April 2019