DRUCKEN

OÖGKK-Gesundheitszentrum in Vöcklabruck neu eröffnet!

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit eröffnete die OÖGKK am 19. November offiziell das neue Gesundheitszentrum mit Kundenservice in der Franz-Schubert Straße 31. Der moderne Bau versorgt 120.000 Versicherte in der Region mit hochwertigen Therapien, Reha, Zahnmedizin und guter Beratung. Investition: rund 18,4 Mio. Euro.

OÖGKK Gesundheitszentrum Vöcklabruck

4.000 Quadratmeter zum Wohle der Versicherten und Patienten: Im Erdgeschoss liegt ein Gesundheitszentrum für Physikalische Medizin und Ambulante Rehabilitation. Der erste Stock beherbergt Kundenservice und Chefärztlichen Dienst. Das Zahngesundheitszentrum im zweiten Stock erbringt ein umfassendes Behandlungsspektrum. Vor Ort beschäftigt: neun Ärzte, 26 Therapeuten, neun Zahnarztassistentinnen, drei Zahntechniker,  25 Kundenbetreuer und neun Fachleute für Haustechnik und Reinigung.  

up

155.000 Therapien

Das Kundenservice in Vöcklabruck erwartet rund 200.000 Beratungen pro Jahr, davon 72.000 persönlich vor Ort. Rund 36.500 Zahnbehandlungen für 12.700 Patienten erwartet das Zahngesundheitszentrum. Geboten werden u.a. professionelle Mundhygiene, moderne Zahnfüllungen, chirurgische Eingriffe, komplexe Zahnersätze. Die Zahntechnik im Haus repariert Prothesen tagfertig. Das Gesundheitszentrum für Physikalische Medizin und Ambulante Rehabilitation ist für 6.000 Patienten und 155.000 Therapien gerüstet.

up

Neu: Berufs-Ergotherapie

Ein Novum am Standort ist die berufsspezifische Ergotherapie: Patienten mit Rücken­schmerzen oder Schulterproblemen erlernen hier ergonomisch richtige Bewegungsabläufe für den Beruf, um Rückfälle zu vermeiden. Im speziellen Trainingsraum werden berufstypischer Bewegungsmuster simuliert, etwa: Überkopf-Schraubarbeiten, das Schieben und Ziehen schwerer Gegenstände, Hebearbeiten und das Hantieren auf Leitern. Die OÖGKK hat an anderen Standorten bereits zehn Jahre Erfahrung mit dieser Form der Ergotherapie gesammelt.   

up

Nicht bloß Kunde sein

Anlässlich der Eröffnung sagte OÖGKK-Obmann Albert Maringer stolz: „Ich und  1,2 Millionen andere OÖGKK-Versicherte feiern heute unser neues Haus: Es gehört zu 100% den Beitragszahlern in Oberösterreich, und es ist zu 100% für uns Versicherte und unsere Familien da. Als OÖGKK-Versicherter ist man eben nicht bloß Kunde, sondern Teil einer Solidargemeinschaft.“ 

OÖGKK-Direktorin Mag. Dr. Andrea Wesenauer: „Nur eine leistungsstarke OÖGKK kann für ihre Versicherten moderne Projekte wie Vöcklabruck finanzieren. Unser Einsatz gilt unbeirrt der besten Gesundheitsversorgung für Oberösterreich – ganz gleich, unter welchen Kassenstrukturen wir dafür kämpfen werden müssen.“    

up

Günstige neue Lage

Der neue Standort ist klug gewählt: Der City-Bus hält direkt vor dem Gebäude. Autofahrer erreichen das neue Gesundheitszentrum über die angrenzende Umfahrungsstraße und die Salzburgerstraße – ohne Umwege durchs Stadtzentrum. Ärztezentrum, Finanzamt und Bezirkshauptmannschaft liegen – für effiziente Wege – gleich nebenan. Das alte OÖGKK-Gebäude (Ferdinand-Öttl-Straße) wurde nach 25 Jahren intensiver Nutzung aufgelassen.

 

 

Fotos

 

Rückfragen:  Mag. Gregor Smejkal | Tel. 05 78 07 - 10 22 14 | gregor.smejkal@ooegkk.at

Zuletzt aktualisiert am 21. November 2018