DRUCKEN

Patientenrechte

Sie haben als Patient bzw. Patientin in den Gesundheitszentren der OÖGKK eine Reihe von Rechten, die Ihnen gesetzlich garantiert sind.

Schmuckbild Patientenrechte; Quelle Shutterstock

up

 Ihren Anspruch auf Wahrung von Persönlichkeitsrechten

  • Alle in den Gesundheitszentren der OÖGKK tätigen Personen sind zur Verschwiegenheit über alle Ihre Krankheit betreffende Umstände sowie über Ihre persönlichen, wirtschaftlichen und sonstigen Verhältnisse verpflichtet.
  • Die Gesundheitszentren der OÖGKK wahren durch räumliche und organisatorische Maßnahmen Ihre Intim- und Privatsphäre.
  • Bei der Behandlung von Patienten und Patientinnen mit Beeinträchtigung achten wir entsprechend auf deren besondere Bedürfnisse.
up

Ihr Recht auf ärztliche Behandlung nach wissenschaftlich anerkannten Methoden

Die ärztlichen Untersuchungen und Behandlungen in den Gesundheitszentren der OÖGKK erfolgen nach den Grundsätzen und anerkannten Methoden der medizinischen Wissenschaft.  

up

Ihr Recht auf freie Arztwahl

In den Gesundheitszentren werden Sie im Rahmen der organisatorischen Möglichkeiten vom Arzt bzw. von der Ärztin Ihres Vertrauens behandelt. 

up

Ihr Recht auf Aufklärung, Selbstbestimmung und Dokumentation

  • Typische Risiken einer Untersuchungs- oder Behandlungsmethode werden vor deren Beginn für Sie nachvollziehbar und verständlich erklärt. Es werden Ihnen auch eventuelle Behandlungsalternativen aufgezeigt.
  • Die Behandlungen dürfen nur nach Ihrer vorherigen Zustimmung (bzw. der Ihrer gesetzlichen Vertretung) vorgenommen werden.
  • Sie können in Ihre Krankengeschichte Einsicht nehmen. 
up

Wir erwarten von Ihnen…

  • …das Einhalten der Behandlungsrichtlinien.
  • …die Beachtung notwendiger organisatorischer Erfordernisse in den Gesundheitszentren.
  • …das Rauchen im Gesundheitszentrum zu unterlassen.
  • …ein angemessenes Verhalten gegenüber anderen Patienten und Patientinnen bzw. den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der OÖGKK.
up

Anregungen und Beschwerden

Wenn Sie sich in Ihren Rechten verletzt fühlen, können Sie eine Anregung oder Beschwerde einbringen. Wenden Sie sich dafür bitte an die Beschwerdestelle beim Kundenservice, das sich am selben Standort wie Ihr Gesundheitszentrum befindet. Näheres zum Betrieb unserer Gesundheitszentren können Sie in der Ambulatoriumsordnung nachlesen. Diese erhalten Sie ebenfalls beim zuständigen Kundenservice. 

 

Zuletzt aktualisiert am 03. April 2018