DRUCKEN

Newsletter März 2018

Der elektronische Newsletter informiert regelmäßig über Aktuelles und Wissenswertes zum Nahtstellenmanagement in Oberösterreich. Unser Ziel ist es, Fachpersonal aus dem Gesundheits- und Sozialbereich - in verständlicher Art und Weise - mit NSM-relevanten Informationen zu versorgen. Sorgen Sie bitte für eine zielgerichtete Infoweitergabe innerhalb Ihrer Organisation und Aufgabenbereich.


Ideenfindungsworkshop in den Bezirkskoordinationsteams

Wir möchten nutzenbringende Weiterentwicklungsideen und Anregungen von den Experten aus der Praxis, den Bezirkskoordinationsteams einholen.

Ziel ist, Impulse und konkrete Ideen aus der Praxis zur verbesserten Weiterarbeit im NSM OÖ zu entwickeln. Wir möchten einen Überblick zu den konkreten Vorstellungen und Ideen einer gelingenden Gesundheits- und Sozialversorgung vor Ort erhalten. 

Wichtig ist uns, die Anregungen aus der Praxis möglichst noch im Laufe des Frühjahrs zu erarbeiten, um diese Ideensammlung im Herbst in die Jahresplanungen für 2019 mitnehmen zu können.

Primärversorgung: "Nummer 2 und 3 sind erfolgreich gestartet"

Ein Primärversorgungsmodell (PV-Modell) ist ein international anerkanntes Modell zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Die Gesundheitsreform brachte das Modell auch nach Österreich: Nach dem Primärversorgungszentrum (PVZ) Enns startete das PVZ Marchtrenk mit 1.10.2017 als zweites PVZ in Oberösterreich, gefolgt mit 1.1.2018 vom PVZ Haslach. Land OÖ und Sozialversicherung haben sich wieder auf eine gemeinsame Finanzierung der Mehrkosten geeinigt!

linkPrimärversorgungszentrum (PVZ) Marchtrenk

linkPrimärversorgungszentrum (PVZ) Haslach


Best Practice Datei

Teilen Sie mit uns Ihre Erfahrungen und übermitteln Sie eine gut gelungene Musterlösung auf die Sie stolz sind.

linkMehr zum Thema