DRUCKEN

Poly-Taste

Aus Zeitmangel wird oft zu Fast Food- und Convenience-Produkten gegriffen, die das Risiko für Übergewicht und sogenannte "Volkskrankheiten" erhöhen. Im Projekt "Poly-Taste" setzen sich Jugendliche in polytechnischen Schulen kritisch damit auseinander und kreieren ihre eigene gesunde Selbstverpflegung.

LOGO_Polytaste_Button.jpg

up

Eckdaten zum Projekt 

  • Zielgruppe: Polytechnische Schulen 
  • Projektziele: Stärkung des Gesundheitsbewusstseins der Schüler und Schülerinnen; Kreation eigener, gesunder Snacks im Sinne einer vollwertigen Verpflegung
  • Projektinhalte: intensive Auseinandersetzung mit den Kriterien einer vollwertigen Verpflegung
  • Anmeldung: E-Mail schule@ooegkk.at oder Telefon 05 7807/103519
up

Unterstützung durch die OÖGKK 

Die OÖGKK ist Ihr verlässlicher Ansprechpartner und begleitet Sie durch das gesamte Projekt. Folgendes können wir Ihrer Schule anbieten:  

  • kostenlose Fortbildungen für Lehrkräfte.
  • Workshops mit Schülerinnen und Schülern
  • Projektmaterialien
  • Kostenersatz für Lebensmittel (bis zu EUR 100,--)
up

Auszeichnung für die beste Verpflegung! 

  • Am Ende des Schuljahres erhalten alle Schulen eine Urkunde.
  • Eine Expertenjury wählt eingesandte Rezepte aus und prämiert eine „Siegermahlzeit“. Ausgewählte Rezepte werden veröffentlicht.
  • Die Gewinnerschulen erhalten Preise.
  • Die OÖGKK organisiert ein Abschlussfest für die Projektleiter aller Schulen sowie für die Schüler und Schülerinnen der Siegerschule.

Zuletzt aktualisiert am 16. Oktober 2019