DRUCKEN

5. BGF-Vernetzungstreffen

BGF-fit für morgen! Erfolgsfaktoren zur Verankerung von Betrieblicher Gesundheitsförderung


Mit über 300 überzeugten Betrieben (zusammen 134.000 gesündere Arbeitsplätze) ist das BGF-Programm der OÖGKK eine herausragende Erfolgsgeschichte. Und die OÖGKK denkt schon wieder weiter: Wie gelingt es, das BGF-Programm dauerhaft im Betrieb zu verankern? Darum ging es beim 5. BGF-Vernetzungstreffen Mitte Juni in Linz. 150 Vertreterinnen aus BGF-Betrieben nahmen teil – trotz 32° C im Schatten… 


Gleich zur Sache kam OÖGKK-Direktorin Mag. Dr. Wesenauer in ihrer Keynote: „Unser Motto lautet ‚BGF-fit für morgen!‘. Sie erleben heute eine Reihe von Werkzeugen und Best-Practice-Beispielen, die Sie dabei unterstützen, Gesundheitsförderung nicht nur heute, sondern auch morgen und übermorgen erfolgreich in Ihren Unternehmen zu betreiben.“ Ein Versprechen, dem das 5. BGF-Vernetzungstreffen mehr als gerecht wurde: Praxisnahe Workshops, Fachbeiträge hochkarätiger Wissenschafter, ein BGF-Fit-Parcours und viel fachlicher Austausch unter den Teilnehmer/innen formten ein dichtes Nachmittagsprogramm. 


Highlight aus der Schweiz

Ein Höhepunkt war der Beitrag der renommierten Management-Forscherin Prof. Dr. Sibylle Olbert-Bock von der FHS St. Gallen. Sie fasste alle wesentlichen Voraussetzungen zusammen, damit Gesundheitsförderung in der modernen, veränderlichen Arbeitswelt langfristig ihren Platz finden kann. In Form von vier Vertiefungsbausteinen konnten alle Teilnehmer/innen dieses Know-How sogleich vertiefen. Die enge Verschränkung von Wissenschaft und Praxis beim 5. BGF-Vernetzungstreffen wurde von den Teilnehmern vielfach gelobt.

 

Sehen Sie selbst! --> alle Fotos sowie ein Video finden Sie auf der rechten Seite.


up

Begrüßung

cityfoto_download_GKK_0010.jpg     







Claudia Woitsch, Moderatorin


cityfoto_download_GKK_0001.jpg







Mag. Dr. Phil. Andrea Wesenauer, Leitende Angestellte, OÖGKK


up

Vortrag

Nachhaltige Implementierung von Gesunderhaltung im Betrieb

cityfoto_download_GKK_0028_2.jpg







Prof. Dr. Sibylle Olbert-Bock


up

Vertiefungsbausteine

Baustein 1: Ziele und Kennzahlen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

cityfoto_download_GKK_0104.jpg







Mag. Martin Mayer, Senior Consultant Institut für Gesundheitsförderung und Prävention GmbH


cityfoto_download_GKK_0107.jpg







Anita Esterle, Leiterin Gesundheitsmanagement BMW Group, Werk Steyr


Baustein 2: Gesundheits-Management – warum Gesundheit (auch) Chefsache ist

cityfoto_download_GKK_0004.jpg







Dr. Christian Scharinger, MSc., Unternehmensberater und Coach, BGF-Berater im Auftrag der OÖGKK


cityfoto_download_GKK_0096.jpg







Mag. DDr. Günther Bauer, MSc., SZL Seniorenzentren Linz GmbH


Baustein 3:  BGF heute, morgen und übermorgen – Unterstützungsangebote der OÖGKK zur nachhaltigen Verankerung von BGF

cityfoto_download_GKK_0093.jpg







Gerhard Öller, BSc., Betriebliche Gesundheitsförderung OÖGKK
Michaela Grüttner, Human Resources BRP-Rotax GmbH & Co KG


Baustein 4: Von Betroffenen zu Beteiligten – Gelungene Mitarbeiterpartizipation in der BGF – Erfahrungsaustausch & Best-Practice-Beispiel

cityfoto_download_GKK_0089.jpg







Mag. Christine Berghammer, Unternehmensberaterin und Coach, BGF-Beraterin im Auftrag der OÖGKK
Evelyn Vieböck, Unternehmensberaterin und Coach, BGF-Beraterin im Auftrag der OÖGKK
Romana Mahringer, Assistant to Plant Manager und Leiterin BGF Nemak Linz GmbH

cityfoto_download_GKK_0078.jpg







Johann Kobler, Geschäftsführer Leinenweberei Vieböck, BGF-Preistäger 2017 des ÖNBGF


up

Gemeinsamer Austausch und Ausklang bei Buffet

cityfoto_download_GKK_0109.jpg

Zuletzt aktualisiert am 23. November 2019